Es ist eine Nachricht, auf die die Fotowelt gewartet hat: Canon öffnet endlich seinen RF-Mount für Sigma und Tamron. Ab dem Sommer wird es die ersten Sigma- und Tamron-Objektive für Canon RF geben – allerdings (zunächst?) mit einer großen Einschränkung.

Endlich Objektive von Sigma und Tamron für Canon RF

Endlich ist es soweit: Nachdem Canon sich sechs Jahre lang dagegen gesperrt hat, den RF-Anschluss seiner Spiegellosen Kameras für Fremdherstellerobjektive freizugeben, sind die Verhandlungen nun endlich abgeschlossen: Sigma und Tamron dürfen ab sofort Objektive für Canons RF-Mount produzieren!

Insbesondere die Lizenzvereinbarung mit Sigma wurde von Canon-Nutzern sehnsüchtig erwartet, denn viele von Sigmas Objektiven punkten mit einer hervorragenden Qualität bei einem niedrigen Preis. Grund genug für Canon, sich den RF-Mount bisher exklusiv zu sichern, um ausschließlich eigene Objektive zu verkaufen. Das Nachsehen hatten die Kunden: Der Markt für RF-Objektive ist immer noch klein und steht hinter dem Nikon Z-Mount und insbesondere dem Sony E-Mount bezüglich der Angebotsfülle deutlich zurück.

Eine Übersicht über alle RF-Objektive von Canon findest du hier: Canon RF-Objektive

Die ersten Sigma-Objektive für Canon RF

Heute, am 23.4., hat Sigma die ersten Objektive für Canons R-System angekündigt. Diese erste Ankündigung bezieht sich allerdings nur auf Objektive für die APS-C-Kameras des R-Systems (Canon RF-S). Inhaber der großartigen Canon R7 oder der für Einsteiger fantastischen Canon R10 dürfen sich also beispielsweise freuen!
Für Vollformatfotografen ist weiterhin Warten angesagt: Mit dem ersten „Schwung“ wird es noch keine Sigma-Objektive für die Vollformatkameras mit Canon RF-Mount geben.

Nutzern von Canon R-System Kameras stehen in Zukunft auch SIGMA Objektive mit nativem Anschluss zur Verfügung. Hier im Bild das SIGMA 18-50mm F2.8 DC DN | Contemporary an einer Canon EOS R7.
Nutzern von Canon R-System Kameras stehen in Zukunft auch SIGMA Objektive mit nativem Anschluss zur Verfügung. Hier im Bild das SIGMA 18-50mm F2.8 DC DN | Contemporary an einer Canon EOS R7.

Folgende Objektive kündigte Sigma heute an:

Zoomobjektive:

  • SIGMA 18-50mm F2.8 DC DN Contemporary
  • SIGMA 10-18mm F2.8 DC DN Contemporary

Festbrennweiten:

  • SIGMA 16mm F1.4 DC DN Contemporary
  • SIGMA 23mm F1.4 DC DN Contemporary
  • SIGMA 30mm F1.4 DC DN Contemporary
  • SIGMA 56mm F1.4 DC DN Contemporary

Besonders die beiden Zoomobjektive dürften für Canon APS-C-Fotografen auch gerade im Reisebereich enorm interessant sein!

Alle sechs Objektive sind bereits für andere Mounts wie etwa das Sony E-Bajonett vorhanden und werden nun auf den RF-Anschluss umgestellt. Sigma betont auf seiner Website, dass der AF-Antrieb speziell für den RF-Mount entwickelt wird und so Features wie der Hochgeschwindigkeitsautofokus, der kontinuierliche Autofokus und die kamerainterne Bildstabilisierung der Canon-Kameras unterstützt werden.

Zunächst wird im Juli das Sigma 18-50mm F2.8 DC DN (in der Verlinkung siehst du das Modell für den Sony E-Mount) für den RF-Mount erscheinen, die anderen fünf Objektive sollen im Herbst dieses Jahres folgen.

Das erste Tamron-Objektiv für Canon RF

Auch der Fremdhersteller Tamron kündigte heute sein erstes Objektiv für den RF-Mount an:

  • Tamron 11-20mm F/2.8 Di III-A RXD

Das Zoomobjektiv soll im Laufe des Jahres erscheinen.

Tamron 11-20mm F/2.8 Di III, RF-Mount Objektiv
Das 11-20mm F/2.8 wird Tamrons erstes Objektiv für Canons RF-Mount

Kommen Sigma-Objektive bald auch für Canon RF Vollformat?

Ob Canon mit den Fremdherstellern auch eine Vereinbarung über die Öffnung der Vollformatsparte getroffen hat, kann bisher nur gemutmaßt werden. Canon selbst machte zwar bereits im Februar Andeutungen in die Richtung (wie hier im Interview mit dem japanischen Magazin minavi). Die Erfahrung zeigt aber, dass man solchen Aussagen seitens Canons nicht zwingend vertrauen kann.

Unsere Erfahrungen: Sigma Objektive an Canon

Taugen Fremdherstellerobjektive überhaupt was, oder sollte man nicht lieber bei Original-Canon-Objektiven bleiben? Über diese Frage wird unter Fotofans natürlich gerne gestritten. Wir selbst nutzen zwei Sigma Objektive am Canon EF-Bajonett bzw. mit Adapter auch am R-Mount: Das Sigma 35mm F1.4 ART und das Sigma 150-600mm Sports. Hiermit fotografieren wir auf hohem Niveau professionelle Aufträge. Die beiden Objektive sind deutlich günstiger als entsprechende Pendants von Canon – wenn es sie denn überhaupt gibt – und bieten eine hervorragende Leistung. Sie stehen Canons High-End L-Objektiven lediglich in bestimmten Situationen im Autofokus etwas nach, dafür kosten sie einen Bruchteil. Auch ist diese Schwäche nur in bestimmten Situationen an einer sehr starken Kamera überhaupt spürbar.

Sigma Objektive für Canon RF
Superscharf: Das Sigma 150-600mm Sports an der Canon R5, genutzt mit Adapter

Wir sind daher große Fans der Sigma-Objektive und hoffen, dass bald auch die ersten Modelle für Canons Vollformatkameras der R-Serie auf den Markt kommen. Denn dies erweitert nicht nur Canons Objektivpool, sondern sorgt auch für eine Konkurrenz unter den Objektivherstellern, die für uns als Kunden am Ende nur positiv sein kann.

GRATIS
E-BOOK

12 einfache Tipps für Bessere Reisefotos

Unsere ultimativen und direkt umsetzbaren Tipps,
die deine Fotos sofort verbessern.

* Einige Links in diesem Artikel sind Affiliate Links. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision kriegen, wenn du etwas über diesen Link bestellst. Du hilfst uns damit, Lichter der Welt am Laufen zu halten, damit wir weiterhin Artikel wie diesen schreiben können. Für dich wird der Kauf dadurch natürlich nicht teurer! Alle Produktempfehlungen sind trotzdem unabhängig und spiegeln unbeeinflusst unsere Meinung und Erfahrung wider.

Autor

Ich bin Sina, Mitbegründerin von Lichter der Welt, Fotografin und leidenschaftliche Weltenbummlerin. Ich liebe Natur, Freiheit, die Sonne auf meinem Gesicht und den Wind in meinen Haaren. Schon als Kind saß ich fasziniert vor dem Globus und malte mir aus, die Weite dieser Welt zu entdecken. Heute lebe ich diesen Traum und sammle Tipps, Inspirationen und Erfahrungen für dich!

Kommentar hinzufügen