Tag

Reisefotografie

Durchsuchen

Es gibt einen Punkt, in dem sich alle Fotografie-Einsteiger irren.
Das Wetter!

Sie jagen einer Illusion nach, die ihrer Meinung nach Voraussetzung für tolle Landschaftsbilder ist. Mit dieser Illusion im Hinterkopf lassen sie einen Haufen sensationeller Gelegenheiten unbemerkt vorbeiziehen. Sie wollen herausragende Bilder machen, aber machen genau das falsche. Denn sie warten auf eins:

Auf Sonne. Blauen Himmel. Gutes Wetter. 

Wir fühlen uns wie in einem Schwarz-Weiß-Film.

Um uns herum ist eine schwarze Aschewüste. Egal wohin wir schauen, in alle Richtungen spannt sich der graue Himmel über den schwarzen Sand. Wir haben kein Gefühl mehr für Entfernungen, keins für Zeit. Wie lang sind wir schon gegangen? Wie weit müssen wir noch? Ist das überhaupt die richtige Richtung?

Dann, endlich, taucht hinter einem Hügel das alte Flugzeugwrack auf. Es liegt hier mitten in der schwarzen Wüste, wird weder geborgen noch zu Geld gemacht. Hier gibt es keine Hotdog-Stände. Hier gibt es außer das Wrack eigentlich nur eins: Gar nichts. Hier ist nichts, was uns an unseren Planeten erinnert, so wie wir ihn kennen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen